TUINA An Mo Massage - manuelle TCM-Therapie

Die traditionelle chinesische Medizin TCM will...

die Ursache finden ...

Bei vielen Krankheiten oder Schmerzen liegt die Ursache oft nicht dort, wo sie sich zeigt. Wird die Wurzel des Problems behandelt, kann sich das Symptom auflösen. 

 

Selbstheilungskräfte aktivieren ...

Ziel einer Tuina An Mo Anwendung nach TCM ist es, die Ursache zu finden und die Selbstheilungskräfte des Körpers auf einfache Weise zu aktivieren.

 

Lebensenergie Qi in Fluß bringen ...

Durch Akupunkt- bzw. Meridianbehandlung erhält der Körper den Impuls, die Lebensenergie Qi wieder in Fluss zu bringen. Heilungsprozesse werden beschleunigt.

 

 



Was ist TUINA AN MO

 

 

Die Tuina-Therapie ist neben Akupunktur, Arzneimitteltherapie, Diätetik und Qi Gong eines der fünf Heilverfahren der Chinesischen Medizin. Tuina An Mo bezeichnet die traditionelle manuelle Therapie der Chinesischen Medizin.

 

Der Begriff entstand aus einer bildhaften Beschreibung wesentlicher Behandlungstechniken wie:

Tui = Schieben
Na = Greifen
An = Drücken
Mo = Reiben

 

 


 

Die Tuina-Therapie umfasst muskuläre Massage (An Mo) sowie Akupressur der Meridiane (Leitbahnen) und deren Punkte.

 

Die Massagetherapie Tuina ist die älteste Therapiemethode in der medizinischen Geschichte Chinas. Noch vor dem Einsatz von Werkzeugen, wie Steinspitzen und später Metallnadeln zur Akupunktur, benutzten die Menschen ihre Hände, um Leiden zu lindern und die Krankheit im wahrsten Sinne des Wortes "in die Hände zu nehmen".



Therapeutisches Ziel

Akupunktur und Tuina gehören in der TCM zum Fachbereich der Äußeren Medizin. Es können sowohl degenerative als auch akute Prozesse mit Tuina behandelt werden. Unterstützend bietet sich Tuina aber auch bei einer Vielzahl innerer Krankheiten an.

 

Wir sprechen im Allgemeinen von Tuina-Massage, da die Massage einen großen Anteil der Behandlung ausmacht.

 

Bei folgenden Problemen kann sich durch Aktivierung des körpereigenen Qi (=Energie) eine Besserung einstellen: Beschwerden des Bewegungsapparates, Kopfschmerzen, Migräne, Müdigkeit, Stress, Verdauungsstörungen,  Allergien, Schlafstörungen, Wechsel-/Menstruationsbeschwerden, Husten, Immunschwäche, Stimmungsschwankungen, ...

 

 



Behandlung

 

 

Die Behandlung erfolgt bekleidet mittels der verschiedenen Massagetechniken oder direkt auf der Haut entlang der Meridiane bzw. Akupressur der Akupunkturpunkte am Körper.

 

Gearbeitet wird manuell (mit den Händen) oder unterstützend mit Hilfswerkzeugen: Farblichtstift, Schröpfgläser, Moxa-Zigarren oder HACI-Magnete, die schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen sind.

 

Inklusive Vorgespräch und Nachbesprechung dauert die Behandlung 60 Minuten.

 

Die verschiedenen Angebote und Preise findest du hier.


 

 

Investiere in Lebensenergie und gönn' dir 60 Minuten, die nur dir gehören! Ich freue mich über deinen Anruf! Romana Wögerer